Zurück


Hervé Humbert

o.T. 17. 03. - 06. 04. 06

Ohne angst vor der nähe zum Design und dessen berühmt gewordenen Klassikern reproduziert Hervé Humbert bestimmte Möbel und objekte der Moderne in fast identischer Weise. Dabei kommt es umso mehr auf die Verschiebung und verfremdung von Maßstab, Material, Detail und situation an.

Die Avantgarde-Begriffe scheinen hier überkommen, die Bedeutungsebenen zwischen Design und Skulptur schieben sich ineinander, unterlaufen die Unterscheidbarkeit und damit auch die Bewertbarkeit und ihren jeweiligen Kontext. Dies stellt Fragen nach der historischen, kulturellen Identität und führt den “Gebrauch”w wie auch den vorgeprägten Blick ad absurdum.

Claude Horstmann.